Weihnachtsmarkt in Alpenrod

25. November 2015 Artikel

Weihnachtsmarkt in Alpenrod
am Samstag, 5. Dezember 2015
ab 13.00 Uhr auf dem Kirchplatz.

weihna15_alp.png

Pünktlich zum 2. Advent steht Alpenrod wieder ganz im Zeichen seines inzwischen schon traditionellen Weihnachtsmarktes, der auch in diesem Jahr wieder von unseren örtlichen Vereinen in unserer "guten Stube" - auf dem Kirchplatz in der Zeit von 13.00 - ca. 20.00 Uhr ausgerichtet wird.

Um 14.00 Uhr findet in der ev. Kirche eine weihnachtliche Andacht verbunden mit der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes und musikalischer Mitwirkung des Posaunenchores statt, zu der herzlich eingeladen wird.
In unserem geschmückten "Weihnachtsdorf" werden kulinarische Leckereien, wärmende Getränke, Spielsachen, Geschenke, Handarbeiten, Krippen, Holzfiguren, Schmuck, Töpfer- und Bastelartikel angeboten. Im Saal der Gaststätte "Am Kirchplatz" lädt der Frauenchor wieder zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ein. Frisches Backesbrot, gebacken von Eberhard und seinem Team, fehlen auch in diesem Jahr nicht im Angebot des MGV.
Um ca. 15.30 Uhr erwarten wir den Nikolaus, der für alle Kinder im Kindergarten- & Grundschulalter eine Überraschung als Geschenk der Ortsgemeinde bereithält. Der Nikolaus wird seine Geschenke beim Spaziergang über den Markt an die Kinder verteilen. Die "Nikolaus-Überraschung" ist am Freitag, 18.12.2015 um 15.00 Uhr im Hachenburger Kino "Cinexx" einzulösen!
Ein Teil des Weihnachtsmarkterlöses wird auch in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck Verwendung finden. Hierüber werden die beteiligten Vereinsvorstände noch gesondert entscheiden.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kinder,
liebe Gäste und Besucher des Weihnachtsmarktes
in Alpenrod,

wie auch in den Jahren zuvor, soll unser Weihnachtsmarkt wieder ein kleiner Markt in gemütlicher Atmosphäre sein, der den Besuchern schöne Stunden bereitet und die Vereins- & Dorfgemeinschaft stärkt. Weihnachtslieder & -melodien, verführerische Düfte und einladende Dekorationen machen den Einkauf zur Freude und stimmen auf das Fest ein.

Auch wenn unser Weihnachtsmarkt in diesem Jahr voraussichtlich nicht in Schnee gehüllt ist, die Minusgrade der vergangenen Tage zeigen uns: der Winter steht vor der Tür.

Nächste Woche beginnen die Kinder die Türchen ihrer Adventskalender zu öffnen um die Tage bis Weihnachten zu zählen. Die Wunschzettel werden geschrieben - die Geschenke sind "in Arbeit". Und wie wir sehen - das Christkind und der Nikolaus - sind fleißig dabei, die Vorweihnachtszeit einzuläuten.

Besuchen Sie daher den Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz in Alpenrod. Mit viel ehrenamtlichem Engagement wurde alles getan, damit wir die Vorweihnachtszeit genießen können. Und natürlich haben sich auch die Strandbetreiber wieder einiges einfallen lassen, um uns allen einen attraktiven Weihnachtsmarkt zu bescheren.

Bald ist schon wieder ein Jahr vergangen! Hat es denn nicht erst angefangen?
Die Zeit - sie rennt - sie fliegt dahin, man selbst hetzt und rennt - manchmal ohne Sinn.
Nutzen wir doch die Zeit an den freien Tagen, um nicht nur unseren Magen zu laben.

Verbannt die Hektik und den Stress für diese Zeit und macht Euer Herz für das Wesentliche bereit!

 

Mögen unser Weihnachtsmarkt mit diesen Worten auch dazu beitragen, die Menschen auf Weihnachten vorzubereiten und an den Sinn und Zweck des Festes zu erinnern.
Ich möchte vorab allen herzlich danken, die auch in diesem Jahr wieder an der Vorbereitung und Gestaltung des Weihnachtsmarktes 2015 mitgewirkt haben, allen voran den teilnehmenden Vereinen und Standbetreibern.
Dem diesjährigen Weihnachtsmarkt wünsche ich viel erfolg, viele Besucher aus Nah und Fern, den Kindern viel Spaß beim Nikolaus und lade herzlich zum Besuch des "Alpenroder Weihnachtsmarktes" ein.

Ihre / Eure Ortsbürgermeisterin Beate Salzer

 


← zurück