Neuer Einkaufsservice

7. Mai 2020 Artikel

Einkaufsservice

Alpenrod bleibt zuhause! Unser Dorf hält zusammen - gerade in dieser besonderen Zeit!

Daher bieten wir ab Montag, 30. März einen EINKAUFSSERVICE für alle Bürgerinnen und Bürger aus Alpenrod, Dehlingen und Hirtscheid an, welche aufgrund der aktuellen Situation HILFE & UNTERSTÜTZUNG benötigen.

Wir helfen gerne und erledigen Euren EINKAUF, fahren für Euch in die DROGERIE, zur POST oder zur APOTHEKE.

Erreiche könnt Ihr uns bis auf weiteres MONTAG, MITTWOCH und FREITAG von 10.00 - 12.00 UHR unter der Telefonnummer 02662/7573.

Ihr gebt Eure Bestellungen durch, wir erledigen alles und bringen Euch die EINKÄUFE AN DIE HAUSTÜR.

WER WIR SIND: viele freiwillige Helferinnen und Helfer der örtlichen Vereine und Gruppen, der Kita "Zauberstein" sowie der Ortsgemeinde Alpenrod.

Icon Info-Flyer Einkaufsservice OG Alpenrod (797,4 KB)

 

Wir brauchen deine Unterstützung!

Wer wir sind?

Wir - Lena und Nici - sitzen seit einer Woche in Quarantäne. Die Zeit haben wir genutzt um den oben genannten EINKAUFSSERVICE in unserer Ortsgemeinde auf die Beine zu stellen. Das Organisatorische ist bereits alles geklärt!

Jetzt brauchen wir dich!

Als gesunder, freiwilliger Helfer erledigst Du Besorgungen für hilfsbedürftige Bürgerinnen und Bürger und bringst diese bis vor die Haustür.

Hab keine Angst!

Ware und Geld werden kontaktlos vor der Haustür getauscht. Und Du musst auch nicht aus der eigenen Tasche in Vorkasse treten - dabei hilft uns die Ortsgemeinde.

Du möchtest helfen?

Dann melde Dich bitte kurzfristig telefonisch oder über WhatsApp bei
- Lena Schäfer: 0151-26842967
- Nicole Schütz: 0151-52441766

Icon Mitarbeit Einkaufsservice OG Alpenrod (2,4 MB)

 

700 Jahre Alpenrod - ein Dorf wächst zusammen - und das nicht nur in guten Zeiten...

So sehen es jedenfalls einige freiwillige Helferinnen und Helfer sowie Vereinsmitglieder unserer Ortsgemeinde. In der derzeitigen Krisensituation ist unbedingt Solidarität gefragt, denn auch bei uns gibt es Bürgerinnen und Bürger, Seniorinnen und Senioren, welche nach dem inzwischen bekannten Corona-Krankheitsverlauf in „Risikogruppen“ eingestuft werden.

In schwierigen Zeiten wie diesen zeigt sich eindrucksvoll, wie wichtig eine gute Nachbarschaftshilfe und auch eine starke Dorfgemeinschaft ist, um die Auswirkungen der Coronakrise gemeinsam zu bewältigen. „700 Jahre Alpenrod“ wollen wir mit einem Fest im August dieses Jahres unter dem Motto – ein Dorf wächst zusammen (Alpenrod, Dehlingen und Hirtscheid) feiern. Das wollen wir nicht nur in Feierlaune in guten Zeiten darstellen, sondern auch in der derzeit schwierigen Lage unter Beweis stellen.

Inzwischen haben sich einige engagierte freiwillige Helferinnen und Helfer angeboten, ab Montag, 30. März 2020, Einkaufsdienste für wichtige Lebensmittel, Medikamente und Drogerieartikel zu übernehmen. Über diese Solidarität habe ich mich sehr gefreut und sage im Namen der Ortsgemeinde Alpenrod und des Gemeinderates allen engagierten Helferinnen und Helfern herzlichen Dank.

Ihre / Eure Ortsbürgermeisterin Beate Salzer

← zurück