Karnevalssitzung@home

12. Februar 2021 Aktuelles

Am Samstag, 06. Februar 2021, hätten wir in unserem Narrensaal im Bürgerhaus Alpenrod eigentlich unsere alljährliche Kanrevalssitzung "Alpenrod Helau" zusammen gefeiert. Eigentlich - jedoch wie ihr alle wisst. hat uns Corona auch beim diesjährigen Karneval einen Strich durch die Rechnung gemacht. Allerdings, die Überraschung war gelungen, denn die Aktiven unseres Karnevals, allen voran Lena Schäfer und Vanessa Zimmermann, verteilten an die Karnevalisten Schampus, Chips, Luftschlangen und Konfetti, so dass die aktiven Närrinnen und Narren die Sitzung "Alpenrod Helau 2021" zu Hause improvisieren konnten.

Nach dem Motto "Am Sitzungssamstag sitz´ ich zuhause, am Sitzungssamstag in Alpenrod, durch Corona geht viel verloren, doch auch zuhause kann ich närrisch sein", wurde innerhalb einer karnevalistischen WhatsApp-Gruppe unter der Leitung von Sitzungspräsident Ingo Rudnick gesungen (Stefanie Müller u. Gereon Brenk), geschunkelt, getanzt und in Erinnerungen aus vorherigen Sitzungen geschwelgt.

Auch der "rasende Reporter" (Sven Salzer) und "Karlchen" (Natascha Roth) trugen mit spontan vorgetragenen Büttenreden aus dem aktuellen Dorf- und Corona-Geschehen ganz nach dem Motto "Helau zesomme, ob Sekt obBier, off Alprod do trenke mir" zu einer tollen humorvollen Karnevalssitzung "zu Hause" bei.

Ich kann nur noch sagen - super Idee! Vielen Dank an alle Närrinnen und Narren, die mit viel Stimmung und "Spaß an der Freud" mitgewirkt haben.

Hiffen wir gemeinsam, dass wir alle gesund bleiben und die Karnevals-Veranstaltung im kommenden Jahr "Alpenrod Helau 2022" mit Spaß und guter Laune wieder "in echt" in unserem Humorpalast gefeiert werden kann.

Corona-Karneval-Alpenrod-2021_JonasSalzer.jpg


← zurück