Frischer Wind im "Landgasthof am Kirchplatz"

31. Oktober 2016 Artikel

Neueröffnung mit dem neuen Pächter Fabian Klimowitsch
Nachdem der bisherige Pächter des „Landgasthofes am Kirchplatz“ Jörg Wisser nunmehr ein Lokal in Hachenburg angepachtet hat, wurden mit Auflösung des Pachtvertrages zum 30.09.16 leider die Öffnungszeiten im Landgasthof in den letzten Monaten ständig reduziert. Daher ist es sehr erfreulich, dass nach der Neueinweihung der Gasthof nunmehr wieder regelmäßig zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden kann.

Der neue junge Pächter Fabian Klimowitsch und seine Partnerin Michaela Baumann begrüßten bei der Neueröffnung am 21. Oktober 2016 zahlreiche alte und neue Gäste. Nach dem Fassanstich durch die Ortsbürgermeisterin Beate Salzer, ganz im Brauch des Oktoberfestes in München, konnten die Gäste die kulinarischen Genüsse des zuletzt in München tätigen Pächters und Koches testen.

Fabian Klimowitsch stammt aus Gelsenkirchen und hat Erfahrungen in der Schweiz, Österreich, der Türkei und zuletzt sechs Jahre in München gesammelt. Neben dem nun wieder regelmäßig stattfindenden Mittagstisch liegen die Schwerpunkte auf frischer Küche
und regionalen Wildgerichten, die auf Nachhaltigkeit und Qualität basieren.

Neueinweihung Gasthof am Kirchplatz.jpg

Zusammen mit dem Gemeinderat überbrachte die Ortsbürgermeisterin die Glückwünsche der Ortsgemeinde und freute sich, dass mit Fabian Klimowitsch, ein hervorragender Koch, ein Garant für eine gute Gastronomie hier ansässig ist. Beate Salzer wies allerdings auch darauf hin, wie wichtig es für unsere Gemeindebürger ist, einen solchen Gasthof neben dem gastronomischen Angebot auch als Kommunikationsstätte zentral in der Ortsmitte zu haben. Im Hinblick auf die touristischen Aspekten für Wanderer mit dem angrenzenden Westerwaldsteig und dem Europäischen Fernwanderweg (E1) stellte sie in ihren Ausführungen nochmals dar, dass im Landgasthof mit sieben Gästezimmern somit auch Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden sind.

In der Hoffnung dass unsere Bürgerinnen und Bürger und viele Gäste das kulinarische Angebot auch umfassend annehmen, wünschte die Ortsbürgermeisterin dem Ehepaar Wallinowski als Verpächter, sowie dem Pächter Fabian Klimowitsch und seinem Team eine erfolgreiche Zukunft, immer zufriedene Gäste und auch immer ein volles Haus.


← zurück